Heiner Cup am 21. und 22.05.2016 in Darmstadt

Leonard Glaser erreicht Goldmedaille

Am 21. und 22.05.2016 fand in Darmstadt der 5. Darmstädter Heiner Cup statt,
an dem über 600 Judokas aus Hessen und den angrenzenden Bundesländern teilgenommen haben.

Leonard Glaser erreichte in der Klasse Männer bis 60 kg eine Goldmedaille.
In der Klasse U 15 erreichte Sergej Morlang einen guten 3. Platz und sicherte sich eine Bronzemedaille in seiner Gewichtsklasse.
Kevin Otten hat einen Kampf verloren und alle anderen Kämpfe gewonnen.
Obwohl er es mit schwierigen Gegnern zu tun hatte, sicherte er sich den 3. Platz.
Gegen einen Teilnehmer mit blauem Gürtel hatte Kevin einen schweren Kampf, den er jedoch letztendlich für sich entscheiden konnte.
Lukas Möller und Christian Kauck hatten leider diesmal etwas Pech. Lukas hatte zudem Probleme mit einer Verletzung, dennoch reichte es jeweils für einen 5. Platz.

Am Sonntag folgte der zweite Kampftag des Heiner Cup`s mit den jüngeren Teilnehmern der Klassen U11 und U13.
Für Anastasia Renz reichte es, um sich den 3. Platz zu sichern.
Ivan Morlang und Julian Fischer mussten in sehr großen Gruppen mit jeweils 32 Teilnehmern antreten und bestritten jeweils drei Kämpfe.
Sowohl Julian als auch Ivan konnten jeweils einen Kampf für sich entscheiden.
Ben und Matthias Ruban mussten ebenfalls in recht großen Gruppen mit starken Gegnern antreten und haben ihre Kämpfe leider verloren.
Für Anton Renz wurde es ein langer Tag, denn seine Gewichts- bzw. Altersklasse kämpfte erst am späten Nachmittag.
Somit war er der letzte Judoka, der an diesem Tag für den JC Neuenschmidten antratt.
Auch er hatte es mit starken Gegnern zu tun und belegte am Ende den 5. Platz.

Allen Beteiligten hat es in Darmstadt viel Spaß gemacht.
Der Heiner Cup war sehr gut organisiert und gerade die jüngsten Judokas waren doch sehr beeindruckt,
in einer großen Halle mit mehreren Hundert Teilnehmern dabei sein zu können.


Bilder des Heiner Cup: